AIR Fachgruppen / FG Tourismus / Barrierefreiheit im Tourismus
Benutzername:


Passwort:


12. AIR-Business-Frühstück am 27. Juni 2016

Thema: Barrierefreiheit im Tourismus – Herausforderungen und Lösungen.

Akteure aus Wirtschaft und Touristik nutzten im Rahmen des 12. AIR Business-Frühstücks die Möglichkeit zum interdisziplinären Austausch.

Diskutiert wurde das Thema “Barrierefreiheit für alle” im Tourismus und die Möglichkeiten, mit entsprechenden Angeboten neue Gäste zu gewinnen.

Nach der Begrüßung und Einleitung durch Brigitte Bonder vom AIR e.V. gab Prof. Dr. Peter Neumann von der Firma Neumann Consult in Münster einen Überblick darüber, was Barrierefreiheit eigentlich bedeutet.

  • Wer profitiert noch von barrierefreien Angeboten.
  • Wie können Kommunen und Regionen vermehrt barrierefreie Angebote schaffen?

Initiates file downloadLink zum Vortrag.

Im Anschluss stellte Johanna Amende vom Naturschutzzentrum Kreis Kleve e.V. vor, wie aus einem bestehenden Internetportal samt App ein barrierefreies Angebot entstehen soll. Derzeit können Ausflügler im Portal Routen berechnen und mit dem Smartphone ablaufen, dazu gibt es Hörerlebnisse, die über die Natur der Rheinaue informieren. Zukünftig sollen barrierefreie Wege ausgewiesen werden und in einem barrierefreien Portal zum Beispiel mit leichter Sprache und kontrastreichen Ansichten abrufbar sein.

Initiates file downloadLink zum Vortrag.

Die Umsetzung des barrierefreien Portals erfolgt durch die Firma EFTAS aus Münster. Projektleiter Oliver Buck stellte dar, wie Portale und Apps softwareseitig barrierefrei gestaltet werden können und welche Rahmenbedingungen und Richtlinien zu beachten sind.

Initiates file downloadLink zum Vortrag.


 
 
© 2017 AIR-Verband e.V.
 Kontakt |  Datenschutz |  Impressum |